Strecke 103 01, St. Pölten Hbf - Abzw. Prinzersdorf (Westbahn)


KBS 100 (NBS):
St. Pölten Hbf - Abzw. Prinzersdorf (Westbahn)

1 Tunnel (510 Meter)   1-gleisiger Eisbergbogen

1-gleisiger Eisbergbogen-Tunnel: 510,00 Meter

Südostportal des 1-gleisigen Eisbergbogen-Tunnels (Foto: Herbert Pschill)
Südostportal vom Bahnhof St. Pölten Hbf (Foto: Herbert Pschill, Mai 2013)
Das sich rechts daneben befindliche andere Portal zeigt den 2-gleisigen Eisbergbogen-Tunnel
Zug am Westportal der beiden Eisbergbogen-Tunnel (Foto: ÖBB-Infrastruktur AG)
Zug verlässt Westportal in Richtung Bahnhof Prinzersdorf (Foto: ÖBB-Infrastuktur AG, September 2009)

Geschichte

Der Abschnitt "Eisbergbogen" ist Bestandteil des Ausbaues der Westbahn im Abschnitt Wien Westbahnhof bzw. Wien Meidling und Linz Hbf und wird im Zuge des Umbaues Bahnhofes St. Pölten realisiert. Der Abschnitt schließt im Osten an den Umbau des Hauptbahnhofs St. Pölten und im Westen an den bereits fertiggestellten Abschnitt der Linienverbesserung St. Pölten Prinzersdorf an. Dieses Teilprojekt stellt somit den Lückenschluss der Dreigleisigkeit zwischen Prinzersdorf und St. Pölten dar und wird als Baulos 2 des Bahnhofumbaus von St. Pölten realisiert.

Der Grüntunnel selbst ist bereits vollständig erkennbar, im fertig gestellten südöstlichen 1-gleisigen Tunnelrahmen ist bereits auch das Gleis verlegt und wird als "Baugleis" genützt. Der Betonbau des 2-gleisigen Tunnelrahmens ist im westlichen Bereich in vollem Gange. Da der Abstand zum bestehenden Gleis im westlichen Teil genügend groß ist, kann dies ohne betriebliche Behinderung erfolgen. Ein Teilbereich des im vollständigen Querschnitts hergestellten Tunnels wird vorzeitig hinterfüllt, um eine Baustellenzufahrt in den "Inselbereich" zwischen den Gleisanlagen zu ermöglichen und mit Baufahrzeugen auf die befahrbare Tunneldecke zu gelangen.
Quellen: ÖBB
ÖBB-Infrastuktur, Umbau Hauptbahnhof St. Pölten

Valid CSS!Valid XHTML 1.0 Transitional

Trennlinie